Kirchengemeinde Eimsbüttel

Anderen helfen

Tag des Ehrenamtes

Saal der Jugendberatung an der Apostelkirche und Ausflug

Warum denn in die Ferne schweifen?

Jedes Jahr bietet der Beirat Ehrenamt der Kirchengemeinde an einem Sonntag eine besondere Art der Begegnung für ihre Mitglieder, verbunden mit Dank an die Aktiven an.

Apostelkirche Eimsbüttel
Bei der Apostelkirche 2
20257 Hamburg

Hier sind noch mehr Infos

Jedes Jahr bietet der Beirat Ehrenamt der Kirchengemeinde an einem Sonntag eine besondere Art der Begegnung für ihre Mitglieder, verbunden mit Dank an die Aktiven und diejenigen, die die Arbeit und die Begegnungsmöglichkeiten in der Gemeinde tragen und unterstützen. Es ist der sog. „Tag des Ehrenamtes“. Was wäre eine Kirchengemeinde ohne die vielen Aktivitäten Ehrenamtlicher?

An einem dieser besonderen Tage, an denen das Engagement der Ehrenamtlichen gewürdigt wird, treffen wir uns nach einem Gottesdienst mit Danksagungen und Würdigung der Arbeit zu einem gemeinsamen Essen mit anschließenden besonderen Darbietungen, gemeinsamem Singen und gemütlichem Zusammensein, oder wir machen nach dem geistlichen Beginn einen Ausflug zu einem besonderen Ziel.

Dieses Jahr steht am 11. September ein Ausflug auf dem Programm, und das Ziel ist wieder etwas Besonderes: Wir haben Mitglieder vom Bunten Band Eimsbüttel gebeten, uns die Augen zu öffnen für Fauna und Flora in unserer unmittelbaren Umgebung. Die Aktiven vom Bunten Band Eimsbüttel sind bestrebt, mittels Biotopvernetzung in unserem dicht besiedelten und dicht versiegelten Stadtteil Lebensmöglichkeiten für Insekten und andere Tiere zu erhalten oder wieder zu schaffen. Das sind möglichst Pflanzstellen mit speziellen Pflanzen, die den Tieren Nahrung und Lebensraum bieten. Und diese Pflanzstellen dürfen nicht weit voneinander entfernt sein, weil z.B. eine Wildbiene „nur“ einen Flugradius von 500 Metern hat und ein isoliert stehendes Wildbienenhotel allein keinen Sinn hat, wenn um es herum keine passenden Pflanzen wachsen und blühen und die meisten Bienen Bodenbewohner sind. Eine dieser Pflanzstellen liegt hinter dem Gemeindehaus Christuskirche und soll nach Abschluss der Erdarbeiten um die sog. Villen, den ehemaligen und noch Pastoraten der Gemeinde, dort erweitert werden. Was da nicht alles kreuchen und fleuchen kann, wenn wir es den Tieren denn ermöglichen: Hummeln, Wildbienen, Schmetterlinge, Libellen, Schwebfliegen, Rollasseln, Igel, Frösche, Vögel…

Franziska oder Janosch vom Bunten Band sollen uns einführen in die verborgene oder unbekannte Welt der Tiere und Pflanzen in unserer unmittelbaren Umgebung. Da wir nicht weit gehen werden, ist der Rundgang auch geeignet für diejenigen, die keine großen Wanderungen unternehmen wollen oder können. Am Ende des Rundgangs möchten wir uns dann mit einer Spende an das Bunte Band bedanken für die kundige Führung. Sie soll bei jedem Wetter stattfinden, getreu dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur ungeeignete Kleidung.“

Ablauf des Ehrenamts-Tages:
10.00 Andacht im Saal der Jugendberatung an der Apostelkirche. Nach einer Tasse Kaffee oder Tee mit Gebäck Aufbruch zum Rundgang. Rückkehr ca. 15.00 Uhr mit Imbiss und gemeinsamem Abschluss.

Zurück