Impuls für den 4. August 2020

 

Impuls für den 4. August 2020

„Unser täglich Wasser gib uns heute“ – Diese Worte, die im Moment an vier Orten in Hamburg auf einem der Poster des internationalen Plakatwettbewerbs „Anfachen Award“ zu sehen sind, erinnern an eine Formulierung aus dem christlichen Vaterunser: „Unser tägliches Brot gib uns heute“. So heißt es in dem Gebet, das Jesus aus Nazareth seinen Nachfolgerinnen und Nachfolgern mit auf den Weg gegeben hat. In dieser Gebetsbitte Jesu schwingt ein kritischer Ton gegenüber der Realität dieser Welt mit: Das, was Menschen wirklich zum Leben brauchen, steht nicht allen zur Verfügung, weil die Güter dieser Welt so ungerecht verteilt sind.

Dieser kritische Grundimpuls Jesu wird in dem aktuellen Poster aufgenommen. Denn auch hier und heute deckt die momentane Corona-Pandemie Missstände und Ungerechtigkeiten auf. Nicht alle Menschen haben in gleicher Weise Zugang zum nötigen Trinkwasser, das sie für sich und ihre Familien brauchen. Diese von Menschen geschaffene Ungerechtigkeit hat dieses Poster mit seinem Text kritisch im Blick. Wir werden aufgerufen, genau hinzusehen, wie die lebensnotwendigen Güter dieser Erde verteilt sind. Und wir werden aufgefordert, uns dafür einzusetzen, dass alle Menschen den gerechten Anteil an dem bekommen, was sie zum Leben brauchen.

Pastor Helmut Kirst